Wowa-Stellplatz.de
Der Ideale Stellplatz für deinen Wohnwagen

Wie schnell darf ich in Europa mit einem Gespann fahren?

Mit einem Gespann also Auto + Wohnwagen in Deutschland max. 80 kmh auf Schnellstraßen und Autobahnen. 80 kmh außerorts und 50 kmh innerorts (!).

Mit einer Sondergenehmigung auch 100 kmh auf Schnellstraßen und Autobahnen. Auf Landstraßen immer nur 80 kmh. In vielen Europäischen Ländern gilt in etwa das gleiche. Einige Länder haben aber stark abweichende Vorschriften.

Vorsicht ist geboten, auch wenn in einigen Ländern mehr als 100 kmh gefahren werden darf. Für in Deutschland angemeldete Wohnwagen gilt 100 kmh max., bei einem Unfall mit mehr als 100 kmh kann es zu Problemen mit der Versicherung kommen. Das bedeutet eigentlich, nicht mehr als 100 kmh in Europa auf Schnellstraßen und Autobahnen. In vielen Ländern ist die Höchstgeschwindigkeit auch vom zul.Gesamtgewicht Pkw + Wohnwagen abhängig. So z.B. auch in den Niederlanden unter 3,5 Tonnen 90 kmh auf Schnellstraßen und Autobahnen, über 3,5 Tonnen zul Gesamtgewicht nur 80 kmh. Neu sind jetzt in den Niederlanden die Mittelstreifen außerhalb geschlossener Ortschaften, diese signalisieren durch Farbe und Beschaffenheit was man darf und was nicht. Da sind uns mal wieder unsere Nachbarn um Lichtjahre voraus, denn das bedeutet viel weniger Schilder.

Also ein grüner Mittelstreifen der von zwei weißen durchgezogenen Streifen eingefasst ist regelt folgendes. 100 km/h für alle KFZ bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht. Gespanne dürfen 90 km/h wenn Sie nicht über 3,5 Tonnen wiegen. Motorräder grundsätzlich 100 km/h. KFZ über 3,5 Tonnen einschließlich Gespanne dürfen hier nur 80 km/h schnell fahren. Wenn die Streifen durchgezogen sind gilt hier Überholverbot. Sind die Streifen unterbrochen darf überholt werden. Wenn Schilder aufgestellt wurden, haben diese Schilder immer Vorrang wie z.B. ein Tempolimit wegen einer Baustelle. 

Alle anderen Straßen Außerhalb geschlossener Ortschaften haben einen Durchgezogenen oder unterbrochenen weißen Mittelstreifen. Auf diesen Straßen gilt generell 80 km/h für alle KFZ und Motorräder auch für Gespanne. Die Mittellinien zeigen an ob Überholen erlaubt (unterbrochene Linie) ist oder nicht (durchgezogene Linie) 

Aber eine Ausnahme gibt es noch! Straßen außerhalb von geschlossenen Ortschaften ohne Mittelstreifen!! Hier gilt generell 60 km/h max. Auch Fahrradfahren ist auf diesen Straßen erlaubt. befinden sich rechts und links rote Streifen müssen Fahrradfahrer diese benutzen. 

Auf diese Art und Weise können jede Menge Schilder entfernt und eingespart werden.

Du siehst schon wie komplex diese Frage zur Geschwindigkeit ist. So pauschal kann das keiner beantworten. Jedes Land hat da seine eigenen Vorschriften. Ich glaube das ist auch gut so, denn die Schnellstraßen und Autobahnen sind in Rumänien sicherlich anders als in Deutschland wenn es die denn überhaupt gibt. Also es hilft alles nichts du musst dich beim Besuch anderer Länder erkundigen denn wie heißt es so schön "andere Länder andere Sitten" "andere Frauen andere .......!"

Auf dieser Website wirst du bestimmt fündig und ausreichend informiert https://www.autokiste.de/verkehrsrecht/tempolimits.htm#n

(!) Innerorts auch viele 30 kmh Zonen und Spielstraßen mit Schrittgeschwindigkeit (ca.6kmh)

 
E-Mail
Anruf